Was kann Sango Calcium noch alles?

Neuere und ältere wissenschaftliche Arbeiten aus Argentinien, Neuseeland, China und den USA weisen auf blutdrucksenkende Eigenschaften des Calciums, das natürlich in ionisierter (aufgespaltener) Form die beste Wirkung hat.
Bereits 1977 haben Forscher im Rahmen einer mit US-Bundesmitteln geförderten Studie herausgefunden, dass eine Gabe von 1200mg Calcium pro Tag erhöhte Blutdruckwerte bei Erwachsenen bedeutend senkt.
Nach Studienergebnissen New Yorker Wissenschaftler, die 2000 veröffentlicht wurden, kann chronischer Calciummangel das prämenstruelle Syndrom (PMS) bei Frauen verschlimmern.
Im Gegenzug dazu lassen sich die Symptome des PMS durch Calciumgaben lindern.

Die Forscher weisen in ihrer Arbeit außerdem darauf hin, dass Calcium das Risiko für Knochenbrüche erheblich verringern kann und Arthritits sowie Muskel-und Bindegewebsschmerzen lindern kann.

Für diesen Zweck wäre eine Dosierung von 3x2 gestrichenen Messlöffeln Sango Calcium Pulver (Sango Meeres-Korallen) anzuraten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.