Warum werden in Okinawa so viele Menschen über 100 Jahre alt?

In den 80er Jahren analysierte Professor Kobayashi von der Universität in Okayama hunderte von Wasserproben aus ganz Japan. Er wollte herausfinden warum auf der Inselgruppe Okinawa so viele Menschen über 100 Jahre alt werden. Die Studie ergab ein sensationelles Resultat: Professor Kobayashi fand in den Wasserproben aus Okinawa 20 mal höhere Calciumwerte als in den anderen Proben. Außerdem erhielten die Wasserproben aus Okinawa über 70 Mineralstoffe und Spurenelemente in ionisierter Form.

Als Grund für diesen hohen Gehalt an bioaktiven Stoffen fand er, dass dieses Wasser durch die Sango Meereskorallen-Fossilien geflossen war und sich mit den hochwertigen Mineralstoffen und Spurenelementen angereichert hatte.

Professor Kobayashi sagt, dass der hohe Gehalt an ionisiertem Calcium, Magnesium und den anderen bioaktiven Stoffen bedeutende Auswirkungen auf die Prävention von chronischen Krankheiten hat. Er sagt, dass das lange Leben der Bewohner Okinawas mit Sicherheit auf das tägliche Trinken von Meereskorallen-Wasser zurückzuführen ist. Deshalb nehmen Sie regelmäßig Sango Calcium für die Stabilität Ihrer Gesundheit.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.