Therapieerfolge mit Sango Calcium

Auszug aus dem Buch "Sango-Meeres-Korallen" von R. Danne

"Marianne Herr-Paul, Osteopathie-Physiopraktikerin und praktizierende Osteopathin in Chambersburg in Illinois, berichtet von einer an Fribromyalgie leidenden Patientin, der die Sango-Meeres-Korallen im Kampf gegen ihre Krankheiten geholfen haben.

Ihr Zustand habe sich nach der Anwendung drastisch verbessert.
Ihre Muskeln und Gelenke seien viel beweglicher geworden und zudem habe die Frau bereits viele Tage lang fast keine Schmerzen mehr, was seit Jahren nicht mehr der Fall gewesen sei.
Ihre Schmerzmedikamente habe die Frau mittlerweile absetzen können.

Sango-Meeres-Korallen helfen, den Körper von schädlichen Schlackenstoffen zu befreien.
 Demnach müsste es möglich sein, mit Hilfe der Inhaltsstoffe der Sango-Meeres-Korallen die Wirkung anderer Entgiftungstherapien zu verbessern.
Und in der Tat erschließt sich hier ein interessantes Behandlungsfeld.
Ich selbst kann nur von positiven Erfahrungen, die ich in der Anwendung einer Kombination aus Chelat-Therapie und der Gabe von Sango-Meeres-Korallen-Pulver in meiner eigenen Praxis gemacht habe, berichten.
Sowohl die Chelat-Therapie als auch die Sango-Meeres-Korallen beweisen im Kampf gegen Gifte und abnutzungsbedingte Krankheiten Ihre Stärken.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.