Sango Calcium bei chronischen Erkrankungen?

Frage:" Gibt es irgendwelche schweren oder chronischen Erkrankungen, bei denen Sango Calcium nicht eingenommen werden darf?"
Antwort:"Sango Calcium ist eine 100% reine und natürliche Nahrungsergänzung, beim Verzehr dieser Nahrungsergänzung gibt es keine Einschränkungen bezüglich irgendwelcher Erkrankungen. Bei schweren und chronischen Erkrankungen sollte die Verzehrmenge immer mit dem Therapeuten abgesprochen werden. Ein verantwortlicher Therapeut wird einer chronisch kranken Person auch eine Ernährungsempfehlung geben. Genauso wird auch die Verzehrmenge der Nahrungsergänzung mit einem ernährungskundigen und Sango Calcium kundigen Arzt oder Therapeuten abgestimmt.
Um es nochmal zu betonen: Sango Calcium ist nicht zur Behandlung von Krankheiten gedacht. Sango Calcium kann als Nahrungsergänzung das körperliche Wohlbefinden und den gesamten körperlichen Gesundheitszustand verbessern und der Person, die es einnimmt, dabei helfen, den Körper wieder in einen Zustand zu bringen, in dem die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder hergestellt sind und infolgedessen jegliche "Störungen" wieder in Ordnung bringen können, wie es von von der Natur ursprünglich geplant war."

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.