Rudolfo R. Linas fand heraus,

dass eine Nervenimpulsübertragung nur stattfinden kann, wenn ausserhalb der Nervenzelle eine ausreichende Menge von Calcium-ionen vorhanden ist. Carafoli und Penniston fanden bei ihren Forschungen heraus, dass es einen gemeinsamen Auslöser für die verschiedenen biochemischen Prozesse, wie Muskelkontraktion oder Hormonausschüttung gibt, nämlich einen exakt dosierten Fluss von Calciumionen. Sie fanden auch heraus, dass bestimmte Proteine Calciumionen binden und dadurch die Calciumkonzentration in der Zelle regulieren und der entscheidende Faktor für die intrazelluläre Signalweiterleitung sind.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.