Knochenerkrankungen und Sango Calcium

Auszug aus dem Buch "Sango-Meeres-Korallen" von R. Danne

"Susan Hedrik aus Lincolnton in North Carolina ist wegen ständiger Schmerzen an der Wirbelsäule operiert worden. Außerdem litt sie an einem schmerzhaften Überbein am rechten Daumen, das auf Rat zweier Ärzte ebenfalls operiert werden sollte.
Aufgrund einer Arthritis im rechten Knie hinkte sie.

Susan Hedrik berichtet, dass das Überbein bereits vier Wochen nach der erstmaligen Anwendung von Sango-Meeres-Korallen verschwunden gewesen sei.
Sie könne jetzt wieder laufen, ohne zu hinken und müsse morgens kein Heizkissen mehr in ihren Nacken legen, um die Wirbelsäule beweglich zu machen.

Billy J. Stein aus Ponca City, Oklahoma,erzählt, wie die Sango-Meeres-Korallen seinem Sohn Tim über eine schwere Zeit hinweggeholfen haben.
Der Junge musste sich einer schweren Rückenoperation wegen mehrerer zerquetschter Bandscheiben unterziehen. Dabei wurden vier Bandscheiben entfernt und durch ein anderes Material ersetzt.
Direkt nach der Operation habe Tim mit der Anwendung von Sango-Meeres-Korallen begonnen, berichtet sein Vater.
Die Ärzte seien über den schnellen Heilungsverlauf bei dem Jungen sehr verblüfft gewesen. Als Tim einmal drei bis vier Tage lang keine Sango-Meeres-Korallen eingenommen habe, habe er über heftige Rückenschmerzen geklagt.
Nach der regelmäßigen Anwendung der Nahrungsergänzung seien die Schmerzen sofort verschwunden."

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.