Auswirkungen von Sango Calcium auf Nerven- und Gehirnfunktion

Auszug aus dem Buch "Sango-Meeres-Korallen" von R. Danne

Dorothy Boyer aus Newport in Oregon ist 80 Jahre alt. Lange Zeit litt sie nachts unter einem nervösen, unruhigen Gefühl in beiden Beinen.
Dies war so schlimm, dass sie reglmäßig aufstehen und herumlaufen musste. Dorothy Boyer erzählt:
"Schon nach der erstmaligen Einnahme der Sango-Korallen schlief ich ohne Beschwerden durch. Das war vor wenigen Monaten. Seitdem ich die Nahrungsergänzung täglich nehme, habe ich keine einzige Nacht mehr Probleme mit meinen Beinen gehabt.
Außerdem bin ich froh, dass ich seitdem wieder richtig denken kann. Ich war mein ganzes Leben lang geistig aktiv. Im vergangenen Jahr allerdings ist es mir immer wieder schwerer gefallen, mich zu konzentrieren. Das ist jetzt glücklicherweise vorbei."
Dorothy Boyer berichtet darüber hinaus von ihrer Herzinsuffizienz, durch die sie des Öfteren Angst einflößendes Herzrasen bekommen habe:
 "Mein Herz raste häufig schon, wenn ich mich morgens anzog. Ich musste mich dann hinsetzen und warten, bis es sich wieder beruhigt hatte. Seitdem ich die Sango-Meeres-Korallen einnehme, sind ähnliche Beschwerden nicht mehr aufgetreten. Keine Angst mehr haben zu müssen ist sehr befreiend."

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.