Allen Jenso über seinen Erfolg mit der Einnahme von Sango Calcium

Ein Auszug aus dem Buch "Sango Meeres-Korallen" von R. Danne. Allen Jenson aus Breckenridge in Texas berichtet, dass er jahrelang hohen Blutdruck gehabt habe und seit drei Jahren an Diabetes leide. Mit Medikamenten habe er beides in Schach halten können aber weder der Blutdruck noch der Blutzuckerspiegel hätten sich dadurch verbessert. Kurz nachdem die Zuckerkrankheit aufgetreten sei, hätten Ärzte bei ihm das Guillain-Barre-Syndrom diagnostiziert. Bei dieser Autoimmunkrankheit werden Nerven durch einen Fehler im Immunsystem zerstört. Allen Jenson konnte ab diesem Zeitpunkt keinen Sport mehr treiben und musste seine berufliche Laufbahn aufgeben. Nachdem der Frührentner mit der täglichen Einnahme von Sango-Meeres-Korallen begonnen hatte, besserte sich sein Gesundheitszustand nach eigenen Angaben. Sein hoher Blutdruck sei ebenso deutlich gesunken wie die Blutfett- und die Blutzuckerkonzentration. Allen Jenson erninnert sich:"Mein Triglyzeridwert sank von 1074 auf 510 Milligramm pro Deziliter, die Cholesterinkonzentration von 380 auf 210 Milligramm pro Deziliter und der Blutzuckerwert von 284 auf 168 Milligramm pro Deziliter. Mein Arzt sagte: Was immer Sie tun, machen Sie weiter damit!" Allen Jenson ist zuversichtilich, dass er seine Medikamente bald vollständig absetzten kann, wenn er weiter regelmäßig Sango-Meeres-Korallen einnimmt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.