Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller und der Global Health UG Haftungsbeschränkt (nachfolgend: Global Health).

2. Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote von Global Health richten sich ausschließlich an Endverbraucher mit einer Rechnungs- und Lieferanschrift in Deutschland. Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Der Kaufvertrag zwischen Global Health und dem Besteller kommt erst durch eine Annahmeerklärung von Global Health zustande. Dies erfolgt durch Zusendung der Ware oder einer Annahmebestätigung per E-Mail, ggf. auch durch Dritte wie z.B. unser Zahlungsdienstleister. Die Bestätigung über den Eingang einer Bestellung ist keine Annahmeerklärung im zuvor genannten Sinn.

3. Preise und Versandkosten

Es gelten immer die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 Prozent. Versandkostenpauschalen und/oder Versandkostenzuschläge sind im Produktpreis inbegriffen.

4. Zahlung

Der Besteller kann die Artikel per Vorkasse, Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte (VISA/MASTER) oder Sofortüberweisung bezahlen. Bargeld oder Schecks werden nicht angenommen. Global Health ist berechtigt, den Besteller ggf. von bestimmten Zahlungsarten auszuschließen.

  • Im Falle der Zahlung per Vorkasse ist der Besteller verpflichtet, den Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von fünf Kalendertagen nach Bestelleingang auf das Konto von Global Health zu überweisen.
  • Im Falle der Zahlung per auf Rechnung ist der Besteller verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach dem Versand der Warenlieferung ohne Abzug von Skonti zu begleichen.
  • Im Falle der Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte ist Global Health berechtigt, die fälligen Entgelte zum Zeitpunkt des Versandes der Warenlieferung einzuziehen.
  • Im Falle der Verwendung von Online-Zahlungsverfahren wie Sofortüberweisung ist Global Health berechtigt, die fälligen Entgelte zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

Global Health ist berechtigt, Ihnen Rechnungen per Briefpost oder auf elektronischem Weg (z.B. per E-Mail oder über die SANGOSHOP.DE Website) bereitzustellen.

Bei Überschreitung der Zahlungsfristen ist Global Health berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem Diskontsatz zu berechnen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wie Inkassogebühren, Mahngebühren etc. bleibt dabei ausdrücklich vorbehalten.

4.1. Zahlungsoptionen

Für Deutschland & Österreich:

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ). Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir für Deutschland und Österreich die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

  • Klarna Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier.
  • Klarna Ratenkauf (nur in Deutschland verfügbar): Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten!
  • SOFORT Überweisung
  • Kreditkarte (Visa/ Mastercard/ AmericanExpress)
  • Lastschrift

Die Zahlungsoptionen werden im Rahmen von Klarna Checkout angeboten. Nähere Informationen und die Nutzungsbedingungen für Klarna Checkout finden Sie für Deutschland hier und für Österreich hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier.

Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarna's Datenschutzbestimmungen für Deutschland / Österreich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass Klarna nicht die Erfüllung der rechtlichen Informationspflichten im Verhältnis Händler-Kunde übernimmt. Klarna übersendet dem Kunden insbesondere keine Informationen zu einem etwaigen Widerrufsrecht für den Vertrag zwischen dem Händler und dem Kunden und auch keine Bestellbestätigung. Für die Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen im Hinblick auf das Vertragsverhältnis Kunde-Händler ist der Händler daher selbst verantwortlich.

4.2. Cookie Richtlinien Klarna

Unsere Checkout-Lösung wird von Klarna (Klarna Bank AB (publ.), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden) zur Verfügung gestellt und nutzt Cookies, um Ihnen bei der Nutzung des Checkouts von Klarna ein ideales, auf Sie zugeschnittenes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Eine detaillierte Auflistung der Cookies und eine Erläuterung ihres jeweiligen Zwecks finden Sie hier für Deutschland und hier für Österreich.

4.3 Bestandskunden Prefill

In unserem Kassenbereich nutzen wir Klarna Checkout. Dazu werden Ihre Daten, wie E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer, soweit erforderlich, automatisch an Klarna AB (publ.) übertragen, sobald Sie in den Kassenbereich gelangen. Die Nutzungsbedingungen für Klarna Checkout finden Sie für Deutschland hier und für Österreich hier.

5. Eigentumsvorbehalt

Global Health behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Dies betrifft auch Nebenforderungen wie z.B. Zinsen.

6. Mängel

Bei Mängeln an der gelieferten Ware stehen dem Besteller die gesetzlichen Rechte im Rahmen der Gewährleistung/Mängelhaftung zu.

7. Haftungsbegrenzung

Die Haftung von Global Health beschränkt sich auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden. Global Health übernimmt keine Haftung für darüber hinausgehenden Vermögensschaden sowie oder entgangenem Gewinn. Global Health haftet für nachgewiesenes grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nach dem Produkthaftungsgesetz.

8. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Global Health UG haftungsbeschränkt
Unterkreuthweg 3
86444 Mühlhausen/Affing
Tel: 49 (0) 8207/7289926
Fax: 49 (0) 8207/ 9634172
Mail: info@sangoshop.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

9. Online Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ aufrufen können. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten mit dem Online-Händler zu nutzen.

10. Gerichtsstand / anwendbares Recht

Für Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten anlässlich dieses Vertrages gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Alleiniger Gerichtsstand bei Bestellungen von Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist München.

Stand 06/2016

Zuletzt angesehen